Produkte A-Z

 

Limette, Mexikanische

 

Synonyme: Echte Limette, Key-Limette, Westindische Limette, Saure Limette, Limonelle

botanisch: Citrus aurantiifolia

englisch: key lime


Limette, Mexikanische

 

Limetten sind - entgegen dem verbreiteten Irrglauben - keine grünen Zitronen, sondern eine eigenständige Zitrusart. Die Mexikanische Limette ist im tropischen Klima des Malaiischen Archipels beheimatet. Bereits im 13. Jh. war sie in Spanien und Frankreich bekannt. Dorthin ist sie vermutlich von Arabern, über Nordafrika oder den Nahen Osten, gelangt.

Die Spanier brachten sie in die Karibik und nach Mexiko; Mexiko zählt noch heute zu den Haupterzeugerländern, gefolgt von Brasilien, Ägypten, Indien, Sri Lanka, Iran und Ghana. Anders als die Persische Limette wächst die Mexikanische Limette nur in den Tropen, nicht in den Subtropen.

Verfügbarkeit


Limetten sind das ganze Jahr über verfügbar, allerdings spielen die Mexikanischen Limetten eher eine geringe Rolle auf dem internationalen Markt.

Aussehen, Geschmack, Charakteristika


Sie ähneln in ihrer Form den Zitronen. Die Enden sind jedoch abgeflachter. Die Mexikanische Limette ist im Vergleich zur Persischen mit 2,5-5 cm Durchmesser wesentlich kleiner. Sie ist jedoch ebenso rund bis eiförmig.

Die glatte, sehr dünne Schale haftet fest an dem Fruchtfleisch der Limette an. Während der Reife verfärbt sich die Schale von einem saftigen dunkelgrün zu einem hellgrün bis gelb. Auch das Fruchtfleisch ist hellgrün bis gelb und enthält bis zu 15 Kerne. Die Persische Limette dagegen ist kernlos. Das Aroma beider Arten ist kaum zu unterscheiden.

Inhaltsstoffe


Die Limette enthält viel Vitamin C, jedoch weniger als die Zitrone. Weiter enthalten Limetten den sekundären Pflanzenstoff Hesperidin, der zu den Polyphenolen, genauer zu den Flavonoiden gehört.

100 g enthalten

Limette, frisch
Limettensaft
Energie (kcal)
47
92
Wasser (g)
89
78
Eiweiß (g)
1
< 1
Fett (g)
2
2
Kohlenhydrate (g)
2
15
Ballaststoffe (g)
1
< 1
Vitamin C (mg)
44
23
Vitamin A (RÄ) (µg)
2
2
Folsäure (µg)
8
4
Kalium (mg)
82
62
Natrium (mg)
2
2
Calcium (mg)
13
12
Magnesium (mg)
15
13
Eisen (mg)
0,2
0,2


Qualitätskriterien, optimale Lagerungsbedingungen


Weil die Schale der Limette so dünn ist, trocknet sie schnell aus. Sie lässt sich deswegen nicht so lange lagern wie Zitronen. Eine Woche Aufbewahrung im Kühlschrank ist jedoch gut möglich.

Verzehrform, Verwendung, Weiterverarbeitung, praktische Zubereitungstipps


Mexikanische Limetten kommen überwiegend in den Erzeugerländern in den Handel oder werden dort zu Saft und Saftkonzentraten weiterverarbeitet. Bei uns ist es in der Regel die Persische Limette die Sie im Supermarkt erhalten.

 

 

_________________________

 

  Dieser Artikel wurde verfasst von

         

 


 

  Mit der Seite www.die-gruene-speisekammer.de bietet die Fritz Terfloth Stiftung Münster Verbrauchern unabhängige und fundierte Informationen zu pflanzlichen Lebensmitteln und deren Gesundheitswirkungen. Sämtliche Texte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Unter welchen Voraussetzungen sie die Texte verwenden dürfen, erfahren Sie hier.


Auf Ihrem System scheint kein FlashPlayer installiert zu sein oder es ist
ein Update des Players notwendig. Sie können den Player hier herunterladen: