Produkte A-Z

 

Wachskürbis

 

Synonyme: Chinesischer Squash, Chinesische Wintermelone

botanisch: Benincasa hisida

englisch: wax gourd

 

Heute wächst der Wachskürbis in zahlreichen Gebieten der Erde, in Afrika, Südamerika, im Süden der USA sowie in Südostasien und Australien, von wo aus er auch ursprünglich in die anderen Gebiete gekommen ist. In den Anbaugebieten ist er für die dortige Ernährung von entscheidender Wichtigkeit, wohingegen er in Deutschland meist nur als Zierkürbis bekannt ist.

Verfügbarkeit


Im Handel ist er äußerst selten anzutreffen, wenn dann lediglich von August bis September als Import aus den Niederlanden, wo er in Gewächshäusern gezüchtet wird.

Aussehen, Geschmack, Charakteristika


Bis zu 40 cm groß werden diese kugelrunden bis eiförmigen Kürbisse. Ihre dunkelgrüne bis blaugrüne Schal ist mit einer weißen Wachsschicht überzogen. Im Inneren hat der Wachskürbis zahlreiche Kerne, wie die meisten Kürbisarten. Das Fruchtfleisch ist weiß und saftig und wird zur Mitte hin häufiger schwammig.

Inhaltsstoffe


Etwa 16 mg% Vitamin C enthält der Wachskürbis. Ansonsten ist der Nährstoffgehalt recht gering und mit dem von der Gurke zu vergleichen.

Qualitätskriterien, optimale Lagerungsbedingungen


Diese Kürbisart macht sich eine ganz bestimmte Eigenschaft zu Nutze, die ihn lange lagerfähig macht. Noch nach der Ernte und während der Lagerung verstärkt sich die Schale und schützt die Frucht vor dem Austrocknen. Wachskürbisse zählen zu den Kürbissen, die am längsten gelagert werden können - bis zu 6 Monate - ohne an Qualität einzubüssen.

Verzehrform, Verwendung, Weiterverarbeitung, praktische Zubereitungstipps


Die Samen werden zum Heranziehen neuer Pflanzen verwendet. Und die Früchte selbst eignen sich für verschiedene Gerichte. Zur Zubereitung müssen sie erst geschält und von den Kernen befreit werden. In Stücke geschnitten werden sie wie Gemüse gekocht und als solches als Beilage gereicht.

Man kann die Kürbisse auch mit verschiedenen Zutaten füllen und dämpfen, oder ein in China beliebte Suppe daraus zubereiten. In Indonesien werden kleine Stücke in eine Zuckerlösung getaucht und getrocknet. Dieser süße Snack wird zu Tee und Kaffee gereicht oder ist Bestandteil verschiedener Gebäcke.

Wenn Sie mehr über Kürbisse im Allgemein erfahren möchten, lesen Sie bitte hier weiter.

 

 

_________________________

 

  Dieser Artikel wurde verfasst von

         

 


 

  Mit der Seite www.die-gruene-speisekammer.de bietet die Fritz Terfloth Stiftung Münster Verbrauchern unabhängige und fundierte Informationen zu pflanzlichen Lebensmitteln und deren Gesundheitswirkungen. Sämtliche Texte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Unter welchen Voraussetzungen sie die Texte verwenden dürfen, erfahren Sie hier.


Auf Ihrem System scheint kein FlashPlayer installiert zu sein oder es ist
ein Update des Players notwendig. Sie können den Player hier herunterladen: